Kaufmann/Kauffrau mit eidg. Fähigkeitszeugnis

 

Ein Abschluss als „Kauffrau/Kaufmann mit eidg. Fähigkeitszeugnis“ bietet Ihnen die wohl breiteste Auswahl an Chancen für das berufliche Fortkommen. Unser Bildungsgang Kauffrau/Kaufmann EFZ ist kantonal anerkannt und untersteht der Aufsicht durch den Kanton Luzern. Das Ausbildungsprogramm erfüllt alle Anforderungen gemäss den Vorschriften der neuen Bildungsverordnung (BiVo) 2012 und wird mit dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis Kaufmann/Kauffrau abgeschlossen. Deshalb stellt die Ausbildung am KV Business College® eine vollwertige Alternative zur traditionelle KV-Lehre dar. 
Das Ausbildungsprogramm des KV Business College® enthält im Vergleich zur klassischen KV-Lehre einen grösseren Anteil Schulunterricht und schliesst ein Vollzeitpraktikum während eines Jahres mit ein.

Absolvierende des KV Business College haben die Möglichkeit für einen 4-wöchigem Sprachaufenthalt in Bournemouth.

Exklusiv bei SEITZ: Die Absolvierenden werden bei uns während des Studiums und Praktikums durch Schulleitung und Lehrpersonen persönlich begleitet und betreut. Mit regelmässigen Standortgesprächen, individueller Unterstützung bei Lernschwierigkeiten und einem die Lernmotivation fördernden Lernklima erreichen unsere KV-Absolvierenden Abschlusserfolgsquoten von > 99 %. Bei uns beraten und betreuen nur Personen, die selbst auch Unterricht erteilen und mit den Absolvierenden laufend in Kontakt stehen.

 

Wir unterrichten die KV-Absolventinnen und Absolventen in den Ausbildungsprofilen B (Basis-Grundbildung) und E (Erweiterte Grundbildung). Beide Lehrgänge führen nach einer Ausbildungszeit von insgesamt drei Jahren zum eidg. Fähigkeitszeugnis als Kauffrau/Kaufmann.

 

Details siehe  Informationsbroschüre KV Business College (600.08 KB)

 

 

Profil B Basis-Grundbildung

Die Ausbildung umfasst die Lernbereiche Information/Kommunikation/
Administration (IKA), Wirtschaft und Gesellschaft (W+G) sowie Sprachen. Neben der ersten Landessprache Deutsch wird Englisch als obligatorische Fremdsprache unterrichtet. Im Profil B werden die Schwerpunkte in den Lernbereichen Information, Kommunikatiion und Administration gesetzt.

Profil E Erweiterte Grundbildung

Die Ausbildung umfasst ebenfalls die Lernbereiche Information/Kommunikation/
Administration (IKA) sowie Wirtschaft und Gesellschaft (W+G). Zu den obligatorischen Fächern gehören Deutsch, Französisch als erste und Englisch als zweite Fremdsprache. Im Unterschied zum B-Profil setzt das E-Profil die Schwerpunkte im Bereich Wirtschaft und Gesellschaft. Mit dem KV-Abschluss E-Profil schaffen sich Studierende, die später an einer Fachhochschule studieren und die eidgenössische Berufsmatura bestehen möchten, eine ideale Voraussetzung.

In den ersten 4 Semestern besuchen die Studierenden den Ganztagesunterricht in den Fächern IKA, W&G, Sprachen sowie im Integrierten Praxisteil (IPT). Unmittelbar anschliessend legen sie über den ganzen schulischen Teil im Rahmen des Qualifikationsverfahrens (Lehrabschlussprüfung) die Abschlussprüfungen ab. Im 5. und 6. Semester absolvieren sie das Vollzeitpraktikum in einem Betrieb. Dabei bleiben sie mit der SEITZ verbunden und werden auf die Abschlussprüfungen zum betrieblichen Teil vorbereitet. Diese schliessen direkt an das 6. Semester an und führen zum eidg. Fähigkeitszeugnis Kaufmann/ Kauffrau.

 

Der professionelle Umgang mit dem PC ist zentraler Bestandteil jeder guten kaufmännischen Berufsausbildung. Als Nachweis dieser Qualifikation und in Ergänzung zu einem VSH Diplom bzw. eidg. Fähigkeitszeugnis haben die Studierenden des KV Business College® die Möglichkeit, schulintern die Modulprüfungen für das international anerkannte ECDL-Diplom abzulegen.

Während der Ausbildung können die Studierenden ein international anerkanntes Sprachdiplom in den Sprachen Englisch und Französisch erlangen.

Absolvierende des KV Business College haben die Möglichkeit, einen 4-wöchigem Sprachaufenthalt in Bournemouth zu absolvieren.

Als spezielle Serviceleistung organisiert die SEITZ für ihre Studierenden die Praktika und erleichtert ihnen damit die oft mühsame Suche nach einer geeigneten praktischen Tätigkeit. Wir beschaffen und vermitteln die Praktikumsstellen, prüfen, ob die Betriebe die Anforderungen als Praktikumsbetrieb erfüllen, und bereiten die Studierenden auf ihre Praktikumseinsätze vor. Wir legen Wert darauf, die Paktikantinnen und Praktikanten sowie die Praktikumsbetriebe während der Praktikumszeit aktiv zu begleiten.

Beginn: Siehe aktuelle Startdaten ...


Dauer: insgesamt 3 Jahre, davon 1 Jahr Vollzeitpraktikum

  • Deutsch (erste Landessprache)/Überfachliche Kompetenzen (üfK)  
  • Französisch (zweite Landessprache, Wahlpflichtfach, obligatorisch für E-Profil) 
  • Englisch 
  • IKA - Information, Kommunikation, Administration 
  • W+G (Wirtschaft und Gesellschaft): Rechnungswesen, Betriebskunde, Rechtskunde, Volkswirtschaft, Staatskunde  
  • IPT Integrierter Praxisteil 
  • Sport 
  • V+V Vertiefen und Vernetzen 
  • SA Selbständige Arbeit 
  • ÜK Überbetriebliche Kurse 
  • ALS Arbeits- und Lernsituationen  
  • PE Prozesseinheiten

 

Details zum Lektionenplan siehe  Informationsbroschüre KV Business College (600.08 KB).

  • Bürofachdiplom VSH (nach 2 Semestern), Handelsdiplom VSH (nach 4 Semestern) 
  • Kauffrau/Kaufmann eidg. Fähigkeitszeugnis (nach insgesamt 3 Jahren) 
  • ECDL-START European Computer Driving Licence (fakultativ) 
  • International anerkannt Sprachdiplome 
    Englisch (BEC Preliminary, BEC Vantage)
    Französisch (CFP)

1. und 2. Semester (Kaufmännisches Basisjahr): CHF 7'200 pro Semester 
3. und 4. Semester (Kaufmännische Berufsbildung): CHF 7'200 pro Semester
5. und 6. Semester (Vollzeitpraktikum mit Begleitunterricht): CHF 950 pro Semester

 

ECDL (fakultativ): Skills Card CHF 150.- und CHF 80.- pro Modulprüfung
Im Schulgeld inbegriffen sind alle Lehrmittel (Lehrbücher, Arbeitsblätter etc., ausgenommen Nachschlagewerke) sowie Einschreibekosten und schulinterne Prüfungsgebühren.

 


WICHTIG: Im Hinblick auf die Gesamtkosten für die Ausbildung Kaufmann/ Kauffrau eidg. Fähigkeitszeugnis gilt es zu berücksichtigen, dass  Praktikantinnen und Praktikanten einen marktüblichen Praktikumslohn erhalten, der ungefähr jenem von Lernenden im 3. Lehrjahr entspricht, d.h. monatlich ca. CHF 1'000 bis CHF 1'500, bzw. CHF 12'000.- bis 18'000.- während des Praktikumsjahrs.

  • Dipl. Wirtschaftsfachleute VSK (Höheres Wirtschaftsdiplom HWD VSK) 
  • Marketing- & Verkaufsfachleute mit eidg. Fachausweis 
  • Assistent/in Marketing & Verkauf VSK  
  • MarKom Zulassungsprüfung 
  • Dipl. Betriebswirtschafter/in VSK / mit eidg. Diplom 
  • Sachbearbeiter/in Rechnungswesen VSK 
  • HR Fachleute mit eidg. Fachausweis 
  • Führungsfachleute mit eidg. Fachausweis
Anmeldung Eine rasche Anmeldung ist empfehlenswert. Damit sichern Sie sich Ihren Studienplatz.

Beratungsgespräch

Vereinbaren Sie jetzt ein persönliches Beratungsgespräch mit der Schulleitung. Das ist für Sie unverbindlich und kostenlos.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf auf Tel. 041 210 94 93 oder Ihre ...

nach oben