Marketingfachmann/frau eidg. Fachausweis
Junior Marketing Manager

 

2017: 100%-Erfolg: Alle SEITZ-Absolvierenden haben die Prüfungen zum eidg. Fachausweis Marketingfachleute/Verkaufsfachleute bestanden und erzielten überdurchschnittliche Noten.

 

Im neuen Prüfungsreglement/Wegleitung wird die ehemalige Berufsbezeichnung "Marketingplaner/in" durch den Begriff "Marketingfachmann/frau" ersetzt. Die Ausbildung empfiehlt sich Personen mit Marketingpraxis und/oder aus den Bereichen Geschäftsführung, Verkaufsleitung, Kader allgemein, die einen eidg. Fachausweis erwerben wollen, sowie Nachwuchskräften, die sich auf eine Laufbahn in einem Marketing- oder Verkaufsberuf vorbereiten.

Der Lehrgang erfüllt die Anforderungen der eidg. Prüfungsordnung samt Wegleitung und bietet eine optimale Vorbereitung auf die externe eidg. Berufsprüfung für Marketingfachleute.

 

Details siehe  Informationsbroschüre Fachausbildungen Marketing/Verkauf

 

WICHTIG: Dank den SEITZ-KOMBI-Vorteilen sicher und rascher zum anerkannten Abschluss

Die Lehrgänge der SEITZ im Bereich Marketing und Verkauf führen zu eidgenössischen Abschlüssen oder zu Abschlüssen, die von massgeblichen Berufsbildungsinstitutionen zertifiziert sind. 

Im Hinblick auf das seit 2009 in Kraft stehende Obligatorium der MarKom-Zulassungsprüfung zur Erreichung des eidg. Fachausweises für Marketing- und Verkaufsfachleute hat die SEITZ besonders vorteilhafte Lehrgänge eingeführt, mit denen die Studierenden Zeit und Kosten sparen.

  • Die Studierenden können den Lehrgang MarKom-Zulassungsprüfung in den Lehrgang, der zum eidg. Fachausweis Marketing- oder Verkaufsfachleute führt, integrieren.

  • Den Absolvierenden steht ein Lehrgang zur Auswahl, in dem sie gleichzeitig auf die Prüfungen Marketingfachmann/-frau und Verkaufsfachmann/-frau mit eidg. FA vorbereitet werden.  

 

Ausbildungsziel

Der Lehrgang vermittelt breites theoretisches und praktisches Fachwissen im Bereich Marketing. Die Absolvierenden werden befähigt, auf der Basis vorgegebener Ziele professionelles Marketing zu konzipieren und realisieren, Marketinginstrumente (Verkauf, Verkaufsförderung, Werbung, Distribution, PR) zielgerichtet zu vernetzen, externe Marketingspezialisten zu instruieren und zwecks effizienter Erledigung zu führen. 

Die Absolvierenden werden systematisch und umfassend auf den erfolgreichen Abschluss der eidg. Berufsprüfung vorbereitet.

 

Absolvierende dieses Lehrgangs werden zur eidg. Prüfung zugelassen, wenn sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Bestandene MarKom-Zulassungsprüfung oder gleichwertige, innerhalb der letzten 5 Jahre abgelegte Prüfung und mindestens 2 Jahre Berufspraxis in den Bereichen Marketing, Werbung, Marketingkommunikation, Direct Marketing, Verkauf oder Public Relations. Ausserdem ist der Nachweis einer abgeschlossenen, eidgenössisch anerkannten Ausbildung (eidg. Fähigkeitszeugnis, Fachausweis, Diplom Mittelschule/Höhere Fachschule/ Fachhochschule/Hochschule, Matura,) zu erbringen. 


  • Als Voraussetzungen ebenfalls anerkannt werden die innerhalb der letzten 5 Jahre bestandene MarKom Zulassungsprüfung oder gleichwertige Prüfung sowie mindestens 3 Jahre Berufspraxis in den vorerwähnten Bereichen. In diesem Fall entfällt der Nachweis einer abgeschlossenen, eidgenössisch anerkannten Ausbildung. 
    Diese Voraussetzungen können durch den Einstieg in den MarKom-Lehrgang bei der SEITZ erworben werden. Mit dem dafür entwickelten KOMBI-Lehrgang sparen die Absolvierenden Zeit und Kosten.

 

 

 

Die Bereiche Marketing und Verkauf weisen in Theorie und Praxis bezüglich Wissensinhalten zahlreiche Gemeinsamkeiten auf. Folglich überschneiden sich der Stoffplan für die Ausbildung Marketingfachmann/frau und Verkaufsfachmann/frau über weite Strecken. Die für die einzelnen Fachausbildungen zu belegenden Fächer sind entsprechend gekennzeichnet:

Der Stoffplan umfasst folgende Fächer:

  • Verkaufsplanung
  • Verkaufsförderung/Werbung
  • Verkauf/ Distribution
  • Marketing2)
  • Marketingkonzept für Marketingfachleute1)
  • Integrierte Kommunikation für Marketingfachleute1)
  • Rechnungswesen/Controlling
  • (Betriebs-)Statistik2)
  • Marktforschung1)
  • Marktforschung für Verkaufsfachleute2)
  • Präsentations- und Kommunikationstecfhniken1)
  • Präsentations-, Verkaufstechnik/Verkaufsgespräch für Verkaufsfachleute2)
  • Rechtskunde für Verkaufsfachleute2)
  • Führung, Selbstmanagement für Verkaufsfachleute2)
  • Falllösetechnik
  • Prüfungstraining für Marketing und Verkauf

1) Zusatzlektionen für Lehrgang Marketingfachmann/frau
2) Zusatzlektionen für Lehrgang Verkaufsfachmann/frau

Der Lehrgang vermittelt ausser Fachwissen auch gezielt Falllösungstechnik. Im Laufe der Ausbildung bearbeiten die Absolvierenden eine Vielzahl von Fallstudien, und sie werden systematisch auf die eidg. Prüfung vorbereitet. Im Rahmen einer schulinternen Diplomprüfung findet ein schriftliches und mündliches Prüfungstraining statt.

 


Details siehe  Info-Broschüre (405.07 KB)

 

Beginn: Siehe aktuelle Startdaten ...


Dauer: 12, 14, 18 oder 20 Monate, je nach gewählter Variante Lehrgang/KOMBI-Lehrgang

KOMBI-Vorteil: Der Stoffplan ist so ausgerichtet, dass Absolvierende dieses Lehrgangs auf Wunsch darauf vorbereitet werden, sowohl die Prüfung für den eidg. Fachausweis als Marketingfachmann/-frau als auch jene für den eidg. Fachausweis als Verkaufsfachmann/frau erfolgreich zu bestehen.

Unterricht:
Dienstag und Donnerstag, jeweils 18.30 bis 21.50 Uhr
gelegentlich Samstagvormittag gemäss Stundenplan

 

Prüfungen:
Die eidg. Prüfungen finden einmal im Jahr statt.
Schriftlich: Januar/Februar
Mündlich: April

 

Bei erfolgreichem Bestehen der eidg. Prüfung erhalten die Absolvierenden den staatlich geschützten Titel

Marketingfachmann/Marketingfachfrau eidg. Fachausweis

 

Zusätzlich kann bei Swiss Marketing folgender international anerkannter Titel beantragt werden: 

Junior Marketing Manager

Die Ausbildung kann auf Stufe höhere Fachprüfung fortgeführt werden, die mit folgenden Titeln abschliesst:

Eidg. dipl. Marketingleiter/in

Eidg. dipl. Verkaufsleiter/in

Das Schulgeld für den Lehrgang Marketingfachmann/frau eidg. Fachausweis beträgt CHF 7'800.-, inkl. Lehrmittel (ausgenommen Nachschlagewerke), Einschreibekosten und Prüfungsgebühren für interne Diplomprüfungen.

Bitte beachten Sie die vorteilhaften SEITZ-KOMBI-Varianten, mit denen Sie Zeit und Geld sparen. Die Details dazu finden Sie in den  Unterlagen zum Herunterladen

 

FSV-Vergünstigungen: Auf Grund der Anerkennung der SEITZ als Berufsfachschule kommen Absolvierende mit Wohnsitz in verschiedenen Kantonen, u.a. Luzern, Nidwalden, Obwalden, Uri, Schwyz, Zug, Aargau, in den Genuss einer finanziellen Vergünstigung nach geltender Fachschulvereinbarung FSV. Diese beträgt  für den oben erwähnten Lehrgang CHF 2'300.

Zur Feststellung der Berechtigung haben Absolvierende vor Studienbeginn verschiedene  Formulare (230.75 KB) auszufüllen, die heruntergeladen oder im SEITZ-Sekretariat bezogen werden können. (Details zur FSV siehe http://www.edk.ch/dyn/14346.php). Die ausgefüllten und unterzeichneten Formulare sind mit der Anmeldung zum Lehrgang an das SEITZ-Sekretariat zu senden. 

Ausführliche Details siehe Info-Broschüre.

(Änderungen der Preise, Gebühren und Vergünstigungen vorbehalten.)

Anmeldung Eine rasche Anmeldung ist empfehlenswert. Damit sichern Sie sich Ihren Studienplatz.

Beratungsgespräch

Vereinbaren Sie jetzt ein persönliches Beratungsgespräch mit der Schulleitung. Das ist für Sie unverbindlich und kostenlos.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf auf Tel. 041 210 94 93 oder Ihre ...

nach oben