Management Zertifikat SVF

Die Generalistenausbildung zum Management Zertifikat SVF bietet eine fundierte betriebswirtschaftliche Grund- und Führunsausbildung.

 

Details siehe  Informationsbroschüre HWD VSK / Management Zertifikat SVF
 

Ausbildungskonzept, Gleichwertigkeit

Die Richtlinien der Schweizerischen Vereinigung für Führungsausbildung SVF-ASFCumfassen in der Führungsausbildung zwei Bereiche, ausgerichtet auf die Aspekte der zwischenmenschlichen Beziehungen (Leadership) einerseits und auf die institutionellen, prozeduralen und instrumentalen Aspekte (Management) anderseits.

Die Ausbildung ist in 3 Module aufgeteilt, die einzeln abgeschlossen werden. Das modulare System erlaubt den jederzeitigen Eintritt in das jeweilige Modul. Die Modulprüfungen werden unmittelbar nach Modulende abgelegt.

 

Das Management-Zertifikat SVF kann gemäss Berufsbildungsgesetz auch mit sog. Gleichwertigkeitsbestätigungen erreicht werden. Gleichwertigkeitsbestätigungen werden auf Antrag der Absolvierenden ausgestellt, welche die Management Modulprüfungen im Rahmen des Lehrgangs Dipl. Wirtschaftsfachmann/Wirtschaftsfachfrau VSK (HWD VSK) erfolgreich abgeschlossen haben. Absolvierende, die alle Modulbescheinigungen vorweisen, haben Anspruch auf das Management Zertifikat VSK. Dieses ist gleichzeitig Voraussetzung für die Zulassung zur den Prüfungen mit Abschluss Führungsfachmann/Führungsfachfrau eidg. Fachausweis.

Die SEITZ führt den Lehrgang zum Management-Zertifikat SVF im Rahmen des Lehrgangs Dipl. Wirtschaftsfachfrau/Wirtschaftsfachmann VSK (HWD VSK) durch. Bei erfolgreichem Abschluss dieses Lehrgangs mit dem Diplom Wirtschaftsfachmann/Wirtschaftsfachfrau VSK haben die Absolvierenden auch gleichzeitig das Management Zertifikat SVF erreicht ("Gleichwertigkeit").

Siehe auch Dipl. Wirtschaftsfachmann/Wirtschaftsfachfrau VSK (HWD VSK)

Für den Eintritt in den Lehrgang ist eine kaufmännische Grundausbildung (Niveau Handelsdiplom VSH oder KV-Abschluss) notwendig.

Der Lehrgang zum Management-Zertifikat SVF richtet sich an Menschen, die bereits Managementaufgaben wahrnehmen, sei das als Team- oder Bereichsleitende, oder solche Aufgaben anstreben und sich deshalb im Bereich Management weiterbilden wollen.

Modul 1: Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre*), Recht*)
Modul 2: Rechnungswesen, Prozess- und Projektmanagement, Verhandlungstechnik/Rhetorik/Kommunikation*)
Modul 3: Personalmanagement, Marketing*), Diplomarbeit HWD*)



*) Die Belegung dieser Fächer ist für den Abschluss Dipl. Wirtschaftsfachmann/Wirtschaftsfachfrau VSK, jedoch nicht für das Management Zertifikat SVF erforderlich.

Beginn: Siehe aktuelle Startdaten ...


Dauer der Ausbildung: 12 Monate

 

Unterricht:
Dienstag von 18.30 bis 21.50 Uhr und/oder
Samstag von 08.15 bis 11.50 Uhr

Management Zertifikat SVF

Führungsfachmann/Führungsfachfrau eidg. FA

 

Das Schulgeld für den Lehrgang Dipl. Wirtschaftsfachmann/Wirtschaftsfachfrau VSK inkl. Management-Zertifikat SVF beträgt CHF 6'400.00 (268 Lektionen, inkl. Lehrmittel und Gebühren für VSK-Abschlussprüfungen). 

Für den Abschluss Management-Zertifikat SVF kommen Studierende in den Genuss der Subjektfinanzierung, d.h.:

SUBJEKTFINANZIERUNG: Der Bund leistet an Ihre Ausbildung finanzielle Beiträge!

Ab 01.08.2017 gelten für die Vorbereitungskurse zu den eidg. Berufsprüfungen neue Voraussetzungen für finanzielle Unterstützung. Die Absolvierenden werden unabhängig vom Wohnkanton mit bis zu  50 % der Kosten für die entsprechende Weiterbildung unterstützt. Anspruch auf solche Beiträge haben alle Personen, welche die entsprechende eidgenössische Prüfung absolvieren; unabhängig vom Prüfungserfolg. Die Absolvierenden beantragen den finanziellen Beitrag nach absolvierter Prüfung direkt beim Bund.

 

Detaillierte Informationen finden Sie auf https://www.sbfi.admin.ch/sbfi/de/home/bildung/hbb/finanzierung.html. Absolvierende, die trotz der von uns ermöglichten Ratenzahlung des Schulgeldes einen Bildungsgang nicht finanzieren können, sind in der Lage, bereits während der Ausbildung beim Bund eine Überbrückungsfinanzierung in der Höhe von max. 50 % der Ausbildungskosten zu beantragen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie im Jahr vor dem Besuch des Bildungsganges und während des Bildungsganges keine direkte Bundessteuer bezahlten, bzw. bezahlen.   

 

  Ausführliche Details siehe Info-Broschüre

(Änderungen der Preise, Gebühren und Vergünstigungen vorbehalten.)

Das Schulgeld für die reduzierte Anzahl Lektionen der Ausbildung, die für das Management Zertifikat SVF erforderlich ist, teilt Ihnen die Schulleitung auf Anfrage mit. 

Anmeldung Eine rasche Anmeldung ist empfehlenswert. Damit sichern Sie sich Ihren Studienplatz.

Beratungsgespräch

Vereinbaren Sie jetzt ein persönliches Beratungsgespräch mit der Schulleitung. Das ist für Sie unverbindlich und kostenlos.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf auf Tel. 041 210 94 93 oder Ihre ...

nach oben