Unsere Studierenden

 

Die meisten unserer Studierenden wählen die SEITZ als Partnerin für ihre Aus- oder Weiterbildung auf Grund einer persönlichen Empfehlung aus dem Kreise von Freunden, Bekannten, Arbeitgebern, Eltern oder einer Behörde (IV, RAV, BIZ etc.). Im Laufe ihrer 75jährigen Geschichte hat die SEITZ in zahlreichen Familien mehrere Generationen wissbegieriger Menschen ausgebildet. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, wenn uns Studierende auf ehemalige SEITZ-Absolventinnen und -Absolventen aus ihrem sozialen Umfeld aufmerksam machen.

Wir unterrichten Menschen aus Altersklassen von unter 20 bis über 50. Mit einer auf grosser Erfahrung beruhenden, geschickten Zusammenstellung der Klassen erreichen wir ein menschlich angenehmes, die Lernmotivation förderndes Unterrichtsklima. 

Unsere Studierenden kommen aus Stadt und Kanton Luzern, Nidwalden, Obwalden, Zug, Schwyz, Uri und den angrenzenden Gebieten Aargau, Zürich, Bern, Solothurn und vereinzelt aus weiteren Kantonen. 


Die Schulräumlichkeiten der SEITZ befinden sich im Herzen der Stadt Luzern und sind in 5 Gehminuten vom Bahnhof Luzern aus erreichbar. Im selben Gebäude steht die öffentlich zugängliche Parkgarage Hirzenmatt zur Verfügung.

 

 

Erfolgreiche Abschlüsse

Die SEITZ-Diplomfeiern stellen jedes Jahr einen mit Ungeduld erwarteten krönenden Abschluss der Studiums dar. Dann erhalten die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen ihre wohlverdienten Abschlusszeugnisse.

 

Im Zeichen von Bestnoten und Optimismus

Eine grosse Zahl von Gästen aus dem privaten und beruflichen Umfeld fand sich im Hotel Richemont ein, um die 109 glücklichen Absolventinnen und Absolventen einer berufsbegleitenden Ausbildung an der SEITZ zu feiern.

Wiederum wurden in den verschiedenen Fachgebieten Bestnoten von 5,7 erreicht, mehr als ein Drittel der Diplomierten schaffte eine Abschlussnote von 5,0 und mehr. 9 Diplomierte wurden für eine Abschlussnote von 5,4 und mehr mit einer Ehrenmeldung ausgezeichnet.

Die Schulleitung überreichte 39 Handelsdiplome VSH kaufm. Zusatzausbildung und 35 Bürofachdiplome VSH kaufm. Zusatzausbildung. An der SEITZ-Kaderschule schlossen 35 Berufsleute ihre Fachausbildung mit folgenden Diplomen erfolgreich ab: 17 Techn. Kaufleute, 8 Sachbearbeiter/in Marketing/Verkauf VSK, 6 Dipl. Wirtschaftsfachleute VSK und 4 Verkaufsfachleute. Diese Abschlüsse öffnen den Weg zu eidg. Fachausweisen und damit zusätzliche Türen für die berufliche Karriere.

Soviel positive Nachrichten inspirierten Schulleiter Lukas Keiser zum Reflektieren über das Spannungsfeld zwischen Optimismus und Pessimismus sowie die Gründe, weshalb negative Botschaften in unserer Gesellschaft auf mehr Echo stossen. Als bekennender Optimist appellierte er an die Diplomierten, die mit Mut, Überzeugung und festem Glauben an den Erfolg das Ziel erreicht haben, optimistisch zu bleiben, die positiven Botschaften zu verkünden und damit die Welt ein wenig besser zu machen.

Wir gratulieren allen Diplomierten herzlich zum grossen Erfolg und wünschen ihnen auf dem weiteren Lebensweg Glück und Erfolg.

 

 > Diplomierte

Fotos

100 % ERFOLG FÜR DIE KAUFLEUTE EFZ 


Rund 180 Personen, Angehörige, Freunde, Bekannte und Verantwortliche aus den Praktikumsbetrieben, fanden sich im Hotel Richemont, Luzern, ein, um gemeinsam mit Schulleitung und Lehrpersonen die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen des KV Business College zu feiern.

Die Diplomfeier vom 07. Juli 2017 stand ganz im Zeichen des grossen Erfolgs. Wie in vergangenen Jahren haben auch dieses Jahr alle Absolvierenden des KV-Lehrgangs an der SEITZ die staatlichen Prüfungen bestanden und das eidg. Fähigkeitszeugnis Kauffrau/Kaufmann erhalten. 


Der Vollzeit-Lehrgang an der SEITZ ist als staatlich geprüfte Alternative zur herkömmlichen KV-Lehre anerkannt. Das bewährte Ausbildungskonzept hat den Erfolgsbeweis auch dieses Jahr wieder erbracht. Alle 37 Absolvierenden des 3-jährigen Lehrgangs haben die Prüfungen bestanden und vorzügliche Noten erreicht. Im E-Profil etwa erzielten 63 Prozent eine Abschlussnote von 5,0 und mehr, bei einer Bestnote 5,6. 3 Kaufleute erhielten Ehrenmeldungen für Noten 5,4 und mehr. 


Beste Resultate auch für die Absolvierenden des ersten Jahres der Vollzeitausbildung: 90 Prozent haben die Prüfungen bestanden. Von den 24 Kaufleuten mit einem Bürofachdiplom VSH erhielten 3 eine Ehrenmeldung. Bei einer Bestnote 5,9 erzielten 44 Prozent eine Abschlussnote 5,0 und mehr. 


KV-Abschluss – ein Erfolgsgarant dank Weiterbildung


Schulleiterin Renata Ehrenbold zeigte anhand der Zahlen einer Umfrage des Kaufmännischen Verbandes aus dem Jahr 2016 auf, dass die KV-Ausbildung nach wie vor ein solides Fundament der beruflichen Entwicklung darstellt. Mit Weiterbildung wird sie zum Erfolgsgarant. Gemäss Umfrage planen 9 von 10 Absolvierenden eine Weiterbildung. Die Schulleiterin forderte die Diplomierten auf, offen zu sein für die zahlreichen Möglichkeiten und im Vertrauen auf die eigenen Fähigkeiten die Herausforderungen anzugehen.


Ein prominentes Beispiel eines Menschen, der die vielfältigsten Chancen des Lebens zu nutzen weiss, bot der Gast an der Diplomfeier, Luke Gasser. Als Bildhauer hat er die Grenzen seines erlernten Berufes gesprengt. Er ist heute einer breiten Öffentlichkeit durch sein Schaffen als Filmemacher, Schauspieler, Autor und Rockmusiker bekannt. Über ein Dutzend seiner Dokumentar- und Spielfilme wurden bisher an mehr als 30 internationalen Festivals, u.a. in Locarno, Warschau und Kairo aufgeführt. Luke Gasser wurde von den USA eingeladen, seinen Film "Bodmers Reise" in einer Spezialvorführung bei den Vereinten Nationen in Genf und Washington zu zeigen. Musikbegeisterte wissen, dass er ein passionierter Rockmusiker ist und als Gitarrist und Sänger mit seiner Band regelmässig mit bekannten Bands wie Nazareth, Status Quo, Spencer Davis Group durch ganz Europa tourt.
Im lockeren, sympathischen Interview mit Ruedi Waser, VRP SEITZ, gab Luke Gasser einige seiner beruflichen Erfolgsgeheimnisse preis: Möglichkeiten am Schopf packen und sich selbst keine Grenzen setzen.

Diplomierte

Fotos

153 glückliche Absolventinnen und Absolventen, die nun den Abschluss ihrer Ausbildung mit einem anerkannten Diplom krönen, fanden sich zusammen mit ihren Nächsten zur Diplomfeier im Hotel Richemont, Luzern, ein.

Erneut erreichten mehrere Diplomierte Bestnoten von 5,8; 5,7 und 5,6. So wurden 12 SEITZ-Absolventinnen und Absolventen wurden mit einer Ehrenmeldung für Noten von 5,4 und mehr ausgezeichnet. Ein stolzes Ergebnis!

Die Schulleitung überreichte 55 Handelsdiplome VSH kaufm. Zusatzausbildung und 47 Bürofachdiplome VSH kaufm.Zusatzausbildung. Auf ihrem Weg zum Abschluss Kauffrau/Kaufmann EFZ haben 17 Absolvierende bereits die erste Etappe erfolgreich zurückgelegt und nahmen ein Bürofachdiplom VSK kaufm. Grundausbildung entgegen.

An der SEITZ-Kaderschule schlossen 34 Berufsleute ihre Fachausbildung mit folgenden Diplomen erfolgreich ab: 10 Sachbearbeiter/in Rechnungswesen VSK, 8 Markom Zulassungsprüfung, 7 Sachbearbeiter/in Personalwesen VSK, 5 Dipl. Wirtschaftsfachfrau/ Wirtschaftsfachmann VSK und 4 Marketingfachfrau/Marketingfachmann. Mit diesen wertvollen Abschlüssen haben sich die Diplomierten für ihre berufliche Karriere zusätzliche Türen geöffnet.

In seiner launigen Rede über Shooting Stars und den Umgang der heutigen Jugend mit den sozialen Medien sprach Schulleiter Lukas Keiser in pointierter Art auch das Thema Fake News an. Und zum Schluss bekannte er freimütig, dass er jene Jungen als Superman und Superwoman anerkenne, die ihre Energie in Aus- und Weiterbildung und damit in ihre Zukunft investieren.

Wir gratulieren allen Diplomierten herzlich und wünschen ihnen auf dem weiteren Lebensweg von Herzen Glück und Erfolg.

> Diplomierte

> Fotos

 

 

Rechte und Pflichten der Studierenden

Im Interesse von Transparenz, fairer Bedingungen sowie eines die Lernmotivation der Studierenden fördernden, reibungslosen Schulbetriebs legt die SEITZ Wert auf die Einhaltung der Regeln, die jedem Studierenden im Detail kommuniziert werden.

 

Ausbildungsvertrag/Anmeldung
Die Rechte und Pflichten der Studierenden sind einerseits im Ausbildungsvertrag festgehalten, dessen Inhalt den Ausbildungsinteressierten bereits anlässlich der Anmeldung zur Kenntnis gebracht wird. Das Anmeldeformular kann von der Homepage heruntergeladen werden. Wir empfehlen, die darin enthaltenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sorgfältig zu studieren.

 Ausbildungsvertrag/Anmeldung (68.81 KB)

 

Schulordnungen
Mit Eintritt in einen Lehrgang der SEITZ erhalten die Studierenden am ersten Schultag die für sie geltende Schulordnung ausgehändigt. Die Inhalte der Schulordnungen unterscheiden sich nach Vollzeit-, berufsbegleitenden und Kaderlehrgängen. Eine Schulordnung enthält im Wesentlichen Regeln zum Unterrichtsbetrieb (Präsenz, Disziplin während des Unterrichts, für den Unterricht notwendiges Material), zu den Prüfungen/Zeugnissen (Zwischenprüfungen, unerlaubte Hilfsmittel, Diplomzeugnis, Rekurse), Ordnung (in den Schulräumen und deren Umgebung, Umgang mit Wertgegenständen) sowie Sanktionen bei Verstössen. 

 

Diplomreglemente
Zu Beginn des Lehrgangs wird den Studierenden das für die Erreichung ihres Studienziels verbindliche Diplomreglement ausgehändigt.

 

 

Weisungen zur Internetbenutzung
Zum Schutz des IT-Systems der SEITZ verpflichten sich die Studierenden, verbindliche Weisungen zur Benützung des Internets und zum Umgang mit E-Mail zu befolgen. Sie werden auch auf die Sanktionen bei Nichteinhalten der Weisungen aufmerksam gemacht.

 

nach oben