Unsere Studierenden

 

Die meisten unserer Studierenden wählen die SEITZ als Partnerin für ihre Aus- oder Weiterbildung auf Grund einer persönlichen Empfehlung aus dem Kreise von Freunden, Bekannten, Arbeitgebern, Eltern oder einer Behörde (IV, RAV, BIZ etc.). Im Laufe ihrer 75jährigen Geschichte hat die SEITZ in zahlreichen Familien mehrere Generationen wissbegieriger Menschen ausgebildet. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, wenn uns Studierende auf ehemalige SEITZ-Absolventinnen und -Absolventen aus ihrem sozialen Umfeld aufmerksam machen.

Wir unterrichten Menschen aus Altersklassen von unter 20 bis über 50. Mit einer auf grosser Erfahrung beruhenden, geschickten Zusammenstellung der Klassen erreichen wir ein menschlich angenehmes, die Lernmotivation förderndes Unterrichtsklima. 

Unsere Studierenden kommen aus Stadt und Kanton Luzern, Nidwalden, Obwalden, Zug, Schwyz, Uri und den angrenzenden Gebieten Aargau, Zürich, Bern, Solothurn und vereinzelt aus weiteren Kantonen. 


Die Schulräumlichkeiten der SEITZ befinden sich im Herzen der Stadt Luzern und sind in 5 Gehminuten vom Bahnhof Luzern aus erreichbar. Im selben Gebäude steht die öffentlich zugängliche Parkgarage Hirzenmatt zur Verfügung.

 

 

Erfolgreiche Abschlüsse

Die SEITZ-Diplomfeiern stellen jedes Jahr einen mit Ungeduld erwarteten krönenden Abschluss der Studiums dar. Dann erhalten die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen ihre wohlverdienten Abschlusszeugnisse.

 

100-Prozent-Erfolg in Serie für KV-Absolvierende der SEITZ

 

Die Freude ist gross: Schulleiter Lukas Keiser, seit kurzem Miteigentümer der SEITZ, verkündete mit Stolz, dass erneut alle zur eidg. Prüfung angetretenen Absolvierenden des KV Business College erfolgreich waren. Die 100-Prozent-Erfolgsquote der frisch gebackenen Kaufleute mit eidg. Fähigkeitszeugnis wurde mittlerweile in Serie erreicht. Dementsprechend freudig war die Stimmung bei den rund 130 die Diplomierten Feiernden wie auch den Lehrpersonen und der Schulleitung.

 

23 SEITZ-Absolvierende erreichten den Abschluss Kaufmann/Kauffrau EFZ. Auf dem Weg zum zu diesem Ziel nahmen 30 Studierende ein Handelsdiplom VSH und 16 ein Bürofachdiplom VSH entgegen. Die SEITZ-Absolvierenden weisen erneut Bestnoten auf: 44 % der Kaufleute EFZ und der mit einem Bürofachdiplom VSH Diplomierten erreichten Abschlussnoten von 5.0 und mehr, bei Bestnoten von 5.3. Notenmässig einen Rekord verzeichnen die mit einem Handelsdiplom VSH Diplomierten. Ihnen wurden 5 Ehrenmeldungen für Noten von 5.4 und mehr erteilt. Ihre Bestnoten liegen bei 5.7.

 

Andri Silberschmidt, Banker, Jungunternehmer und Präsident der Jungfreisinnigen Schweiz, setzte ein weiteres Highlight. Selbst Absolvent einer kaufmännischen Lehre appellierte er auf Augenhöhe an die Diplomierten „Ausdauer schlägt Talent“, „Geduld schlägt Stress“, „Eigene Blase verlassen“, „Beziehungen pflegen nicht machen“. Mit Beispielen aus eigener Erfahrung legte er dar, dass mit einer solchen Haltung, die letztlich jeder Mensch sich zu Eigen machen kann, die persönlichen Ziele, selbst die ambitionierten, erreicht werden können. Goldrichtig für den Anlass forderte er die glücklichen Diplomierten auf, erreichte Meilensteine zu feiern. Dieser Aufforderung folgten die Anwesenden im anschliessenden Apéro mit Freude.

 

Wir gratulieren den Diplomierten und wünschen Ihnen von Herzen die Erfüllung ihrer Wünsche und das Erreichen Ihrer Ziele!

 

>  Diplomierte

> Fotos

Visionen verwirklichen

Mehr als 150 Gäste fanden sich im Hotel Richemont ein, um den Erfolg der 102 Absolvierenden verschiedener Lehrgänge an der SEITZ zu feiern. Erneut wurden Bestnoten bis 5,6 erreicht.

38 Absolvierende des berufsbegleitenden Lehrgangs wurden mit einem Handelsdiplom VSH kaufmännische Zusatzausbildung ausgezeichnet, fünf von Ihnen erfreuen sich an einer Ehrenmeldung für Noten von 5,4 und mehr.

Die erste Etappe ihrer berufsbegleitenden kaufmännischen Ausbildung legten 28 Diplomierte mit einem Bürofachdiplom VSH kaufmännische Zusatzausbildung zurück. Auf ihrem Weg zum Abschluss Kauffrau/Kaufmann EFZ nahmen 9 Absolvierende des Vollzeit-Lehrgangs ein Bürofachdiploms VSH kaufmännische Grundbildung entgegen.

An der SEITZ-Kaderschule haben 27 Absolvierende erfolgreich abgeschlossen. Sie erreichten Diplome als Wirtschaftsfachfrau/Wirtschaftsfachmann VSK, Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Marketing/Verkauf VSK, Marketingfachleute, Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Rechnungswesen VSK sowie Leadership Zertifikate.

Schulleiter Lukas Keiser ermutigte die erfolgreichen Absolvierenden zusammen mit den sie feiernden Gästen, ihre Visionen zu leben. In seiner Aufzählung prominenter Beispiele visionärer Menschen, darunter Elon Musk von Tesla, zeigte er auf, wie mannigfaltige Widerstände erfolgreich überwunden werden, um das Ziel zu erreichen. Visionen zu leben, bedeute in erster Linie, an sich selbst zu glauben, den eigenen Weg unerschütterlich zu gehen und für die persönlichen Ziele zu kämpfen. Allfällige Rückschläge gelte es zu überwinden. Mit der soeben erfolgreich abgeschlossenen Aus- und Weiterbildung hätten die Diplomierten den Grundstein und damit die besten Voraussetzungen für die Verwirklichung ihrer Visionen geschaffen.

 

Wir gratulieren den erfolgreichen Diplomierten herzlich und wünschen Ihnen die Erfüllung Ihrer Visionen!

Diplomierte

> Fotos

Im Zeichen von Bestnoten und Optimismus

Eine grosse Zahl von Gästen aus dem privaten und beruflichen Umfeld fand sich im Hotel Richemont ein, um die 109 glücklichen Absolventinnen und Absolventen einer berufsbegleitenden Ausbildung an der SEITZ zu feiern.

Wiederum wurden in den verschiedenen Fachgebieten Bestnoten von 5,7 erreicht, mehr als ein Drittel der Diplomierten schaffte eine Abschlussnote von 5,0 und mehr. 9 Diplomierte wurden für eine Abschlussnote von 5,4 und mehr mit einer Ehrenmeldung ausgezeichnet.

Die Schulleitung überreichte 39 Handelsdiplome VSH kaufm. Zusatzausbildung und 35 Bürofachdiplome VSH kaufm. Zusatzausbildung. An der SEITZ-Kaderschule schlossen 35 Berufsleute ihre Fachausbildung mit folgenden Diplomen erfolgreich ab: 17 Techn. Kaufleute, 8 Sachbearbeiter/in Marketing/Verkauf VSK, 6 Dipl. Wirtschaftsfachleute VSK und 4 Verkaufsfachleute. Diese Abschlüsse öffnen den Weg zu eidg. Fachausweisen und damit zusätzliche Türen für die berufliche Karriere.

Soviel positive Nachrichten inspirierten Schulleiter Lukas Keiser zum Reflektieren über das Spannungsfeld zwischen Optimismus und Pessimismus sowie die Gründe, weshalb negative Botschaften in unserer Gesellschaft auf mehr Echo stossen. Als bekennender Optimist appellierte er an die Diplomierten, die mit Mut, Überzeugung und festem Glauben an den Erfolg das Ziel erreicht haben, optimistisch zu bleiben, die positiven Botschaften zu verkünden und damit die Welt ein wenig besser zu machen.

Wir gratulieren allen Diplomierten herzlich zum grossen Erfolg und wünschen ihnen auf dem weiteren Lebensweg Glück und Erfolg.

 

 > Diplomierte

Fotos

 

 

Rechte und Pflichten der Studierenden

Im Interesse von Transparenz, fairer Bedingungen sowie eines die Lernmotivation der Studierenden fördernden, reibungslosen Schulbetriebs legt die SEITZ Wert auf die Einhaltung der Regeln, die jedem Studierenden im Detail kommuniziert werden.

 

Ausbildungsvertrag/Anmeldung
Die Rechte und Pflichten der Studierenden sind einerseits im Ausbildungsvertrag festgehalten, dessen Inhalt den Ausbildungsinteressierten bereits anlässlich der Anmeldung zur Kenntnis gebracht wird. Das Anmeldeformular kann von der Homepage heruntergeladen werden. Wir empfehlen, die darin enthaltenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sorgfältig zu studieren.

 Ausbildungsvertrag/Anmeldung (68.81 KB)

 

Schulordnungen
Mit Eintritt in einen Lehrgang der SEITZ erhalten die Studierenden am ersten Schultag die für sie geltende Schulordnung ausgehändigt. Die Inhalte der Schulordnungen unterscheiden sich nach Vollzeit-, berufsbegleitenden und Kaderlehrgängen. Eine Schulordnung enthält im Wesentlichen Regeln zum Unterrichtsbetrieb (Präsenz, Disziplin während des Unterrichts, für den Unterricht notwendiges Material), zu den Prüfungen/Zeugnissen (Zwischenprüfungen, unerlaubte Hilfsmittel, Diplomzeugnis, Rekurse), Ordnung (in den Schulräumen und deren Umgebung, Umgang mit Wertgegenständen) sowie Sanktionen bei Verstössen. 

 

Diplomreglemente
Zu Beginn des Lehrgangs wird den Studierenden das für die Erreichung ihres Studienziels verbindliche Diplomreglement ausgehändigt.

 

 

Weisungen zur Internetbenutzung
Zum Schutz des IT-Systems der SEITZ verpflichten sich die Studierenden, verbindliche Weisungen zur Benützung des Internets und zum Umgang mit E-Mail zu befolgen. Sie werden auch auf die Sanktionen bei Nichteinhalten der Weisungen aufmerksam gemacht.

 

nach oben