Die SEITZ

Die SEITZ Handels- und Kaderschule AG, gegründet 1939, ist in der Region Zentralschweiz eine qualitativ führende Schule für kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Aus- und Weiterbildungen. Die SEITZ ist als Berufsfachschule staatlich anerkannt. Wir handeln nach den in unserem Leitbild festgelegten Grundsätzen.

Unsere Stärken sind:

  • Höchste Ausbildungsqualität
  • Individuelle und persönliche Betreuung
  • Überdurchschnittlicher Abschlusserfolg unserer Studierenden
  • Seriöse Beratung
  • Faire Bedingungen

 

Wir führen die Studierenden auf kürzestem Weg zu einem eidgenössischen und/oder allgemein anerkannten Abschluss. Unsere Studierenden geniessen den Vorteil, alle Lehrgänge von der kaufmännischen Grundausbildung bis zur höheren Fachausbildung an unserer Schule erfolgreich absolvieren zu können.

 

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen.

 

Die Schulleitung:       Renata Ehrenbold              Lukas Keiser                   Benedikt Meyer

 

 


 

Aus- und WeiterbildungenTeamUnsere
Studierenden

 

 


 

Unsere Grundsätze

  • Wir vermitteln den Studierenden fachliche und soziale Kompetenzen, die sie als Arbeitnehmende oder Selbständigerwerbende befähigen, in einem sich laufend verändernden wirtschaftlichen Umfeld den Herausforderungen gerecht zu werden und bessere Chancen wahrzunehmen.

 

  • Mit kompetenter Eignungsberatung, klar strukturierten Aus- und Weiterbildungsprogrammen, durchdachter Methodik, moderner technischer Infrastruktur und bestens qualifizierten Lehrkräften führen wir unsere Studierenden auf kürzestem Weg zum nachhaltigen Lernerfolg und anerkannten Abschluss.

 

  • Mit zweckmässig gesetzten Etappenzielen, periodischen Standortbestimmungen und persönlicher Begleitung während des Studiums schaffen wir ein Unterrichtsklima, das die Lernmotivation unserer Studierenden fördert.

 

  • Unsere Mitarbeitenden sind der Schlüssel zum Erfolg unseres Unternehmens. Deshalb führen wir nach Grundsätzen, die beste Arbeitsqualität, Motivation und ein umfassendes Engagement der Mitarbeitenden zum Wohle unserer Studierenden sicherstellen.

 

  • Eine marktgerechte, transparente, faire Preis- und Konditionengestaltung sichert langfristig den Fortbestand unseres Unternehmens und trägt im Interesse der ausbildungswilligen Menschen zur Erhaltung der Angebotsvielfalt im Bildungsmarkt bei.
nach oben